2022-18

Neue Informationen der DBJ

DSEE: FuturE - neues Programm für junge Führungskräfte im Ehrenamt
Das Programm "FuturE" der Deutschen Stiftung für Ehrenamt und Engagement (DSEE) unterstützt junge Erwachsene auf dem Weg in ehrenamtliche Leitungspositionen in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung. Die DSEE sucht Engagierte zwischen 18 und 27 Jahren, die bereits Verantwortung übernommen haben oder dies planen. Themen des Qualifizierungsprogramms sind unter anderem Persönlichkeitsentwicklung, Organisations- und Strategieentwicklung, Kommunikation, agiles Projektmanagement sowie Vereins- und Gemeinnützigkeitsrecht.
Weitere Informationen sowie zur Anmeldung gelangt ihr über den Link:

https://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung/futur-e/

Anmeldeschluss: 21.08.2022

DBJ-Wettbewerb „Stay in touch!“

Bewerbungsfrist: 15.10.2022

Jugendleiter*innen-Gipfel

Diese ganz besondere Veranstaltung möchten wir kommendes Jahr in der Hauptstadt ausrichten. Dazu werden wir alle Jugendleiter*innen in Musikvereinen (sprich alle, die dort für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verantwortlich sind) in Deutschland einladen! Wir möchten mit ihnen in Austausch treten, ihnen zuhören und Fragen beantworten, ihnen die Möglichkeit zur Vernetzung geben und diverse inhaltliche Impulse für sie vorbereiten. Wie das Programm en détail aussehen kann, darüber möchten wir mit euch in Greifswald bei der Herbstarbeitstagung beraten. Es ist uns wichtig, mit euch darüber zu sprechen, was wir den Jugendleiter*innen mitgeben können.

2022-17

DBJ aktuell

Hallo ihr Lieben in der Thüringer Blasmusik!

Ich bin Vanessa und wie schon im letzten Heft melde ich mich mit Neuigkeiten von der Bundesebene. Diese, von mir angesprochene, Bundesebene ist primär die DBJ, was die Abkürzung für Deutsche Bläserjugend ist. Seit meinem letzten Bericht ist auch hier, abgesehen von unserem bereits erwähnten Kooperationsseminar mit der DBJ, einiges passiert.

2022-16

Der Bundesfreiwilligendienst in der Amateurmusik

Die Amateurmusiklandschaft, zu der auch wir als Blasmusiker*innen zählen, ist jeden Tag vor die unterschiedlichsten Herausforderungen gestellt. Einige Vereine können diese sehr gut stemmen, doch andere Vereine sind auf lang oder kurz auf Unterstützung angewiesen. Echte Hilfe kann der Bundesfreiwilligendienst sein, kurz BFD. Zuerst ist zu erwähnen, dass man, um den BFD durchführen zu können, Einsatzstelle für diesen sein muss. Hier unterstützt euch die DBJ auch sehr gerne bei der Antragstellung. Einsatzstelle kann dabei jeder gemeinnützige bzw. gemeinwohlorientierte Amateurverband oder Verein werden, der sich, in unserem Fall, mit Instrumentalmusik beschäftigt. Allerdings ist zu beachten, dass die Arbeitsmarktneutralität gewährt ist und der Vereinssitz in Deutschland ist

2022-15

Vollversammlung mit Bundesvorstandssitzung BDMV

Diese Pressemitteilung der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. wurde uns zugesendet. 

Im Folgenden stellen wir das Dokument zum Nachbericht von Vollversammlung und Bundesvorstandssitzung der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. zum Download zur Verfügung.

2022-14

13 Millionen-IMPULS für Amateurmusik

Diese Pressemitteilung der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. wurde uns zugesendet. 

Im Folgenden stellen wir das Dokument zum Förderprogramm für Amateurmusikensembles in ländlichen Räumen zum Download zur Verfügung.

2022-13

Das Landesblasorchester in Bad Sulza

Am 13. bis 15. Mai 2022 traf sich das Landesblasorchester bereits das zweite Mal in diesem Jahr zu einem Probenwochenenden. Dieses Mal ging es nach Bad Sulza. Hier waren wir noch nie. Ich frag mich manchmal, wo Steffen die ganzen Herbergen nur findet. Wieder war das Orchester bunt gemischt. Aus allen Regionen sind die besten Musikerinnen und Musiker angereist, um gemeinsam auf hohem Niveau zu musizieren.

2022-12

Aufholen nach Corona - Die Ten2Teenies aus Hermsdorf proben das erste Mal nach der Pandemie

Vom 22. bis 24 April fuhren 21 Kinder und Jugendliche nach Bad Sulza in die Jugendherberge, um das erste Mal nach der verordneten Zwangspause gemeinsam zu proben. Aber nicht nur die Musik stand bei diesem Ausflug im Vordergrund, sondern auch das gemeinsame Zusammensein und miteinander die Freizeit zu verbringen, stand hier im Fokus.

2022-11

Das Landesjugendblasorchester in Geraberg

Vom 8. bis 10. April trafen sich 36 Musikerinnen und Musiker aus ganz Thüringen zu ihrem zweiten Probewochenende in Geraberg. Am Freitagabend, nach dem Abendessen bis zum Sonntag nach dem Mittagessen hieß es: proben, proben, proben! Aber nicht nur das war der Grund, warum wir uns getroffen haben, sondern auch das Treffen der Musikerinnen und Musiker untereinander. Auch konnten wir durch die Absolvierung der D2 Prüfung neue Mitglieder*innen im LJBO begrüßen.

2022-10

Junge Blasmusiker proben in Geraberg

Ein Wochenende ganz im Zeichen der Musik verbrachte das Landesjugendblasorchester im Schullandheim Geraberg. Konzentriert arbeiteten die Musiker an ihrem Zusammenspiel.

Quelle: inSüdthüringen - Region Ilmenau

2022-09

Vollversammlung und Neuwahl des Prädidiums

Zur Vollversammlung des Blasmusikverbandes Thüringen hatte am 26. März das Präsidium alle Mitgliedsvereine online eingeladen. Aufgrund der anhaltenden Pandemie, hat sich das Präsidium dazu entschieden, die Vollversammlung mit Wahl des Präsidiums online abzuhalten. Bereits 9:15 Uhr war das Portal freigeschaltet und so nach und nach wählten sich die ersten Vorstände diverser Musikvereine ein. Alle wurden durch den Präsidenten Stefan Acker begrüßt und durch ein kurzes Gespräch erfuhren wir, wie es dem einen oder anderen Verein in den letzten zwei Jahren ergangen ist. Nicht alle Vereine sind gut durch die Pandemie gegangen.

2022-08

D-Prüfungen in Themar - Wenn sich das Büffeln und Geduld auszahlt

Gut vorbereitet und motiviert, so kennen wir unsere Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker aus den Thüringer Orchestern. Und das kommt nicht von ungefähr, haben sie sich doch bereits seit Wochen, Monaten und dieses Mal sogar seit 2 Jahren intensiv auf die D-Prüfungen im Frühjahr 2022 vorbereitet, denn seit der Pandemie, konnten wir keine Prüfung mehr in Themar durchführen. Jetzt war es endlich soweit.

2022-07

Neuer Vorstand für die Deutsche Bläserjugend

Bei ihrer Hauptversammlung vom 18. bis 20. März 2022 in Ludwigshafen am Rhein hat die Deutsche Bläserjugend (DBJ) einen neuen Vorstand gewählt. Neue Bundesvorsitzende ist Ricarda Würzler. Nach acht Jahren im Amt trat Anne Meisberger nicht mehr zur Wiederwahl an. Außerdem wählten die Delegierten mit Lea Schmidt, Vanessa Klimas und Sarah Limberg drei weitere neue Gesichter in den DBJ-Vorstand.

Ganz besonders freut sich der BMV Th e.V. darüber, dass mit Vanessa Klimas eine engagierte Ansprechpartnerin aus unserer Thüringer Bläserjugend in den Bundes-Vorstand gewählt wurde.

Wir wünschen viel Erfolg und Freude bei der neuen Aufgabe und freuen uns auf weiterhin hervorragende Zusammenarbeit!

2022-06

D-Lehrgang mit Prüfung in Geraberg

Am 11. März machten sich dreizehn Jugendliche auf den Weg zur D-Prüfung nach Geraberg. Es war für viele nichts Neues, denn die meisten haben bereits vor 2 Jahren die D1 Prüfung absolviert und wussten bereits was auf sie zukommt. Trotzdem fuhr eine gewisse Aufregung mit. Aber das Beste an diesem Lehrgang ist das Treffen mit anderen Musikerinnen und Musikern, die sich schon seit vielen Jahren kennen. Sei es vom Sommerlager, dem letzten Musikfest oder vom letzten D-Lehrgang. Auf alle Fälle war die Freude groß, alle nach langer Zeit mal wieder live zu sehen.

2022-05

Unser Kooperationsseminar mit der DBJ

Anfang des Jahres fand vom 28. bis 30. Januar in der Landesmusikakademie in Sondershausen unser erstes Kooperationsseminar mit der DBJ statt. Die DBJ ist die Deutsche Bläserjugend und die Jugendorganisation der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV). Mitglieder der DBJ sind zum Beispiel die Bläserjugenden der einzelnen Bundesländer, aber auch der Feuerwehr- und der Turnerverband.

2022-04

Das Landesblasorchester probt wieder

Unglaublich, aber wahr. Der Blasmusikverband Thüringen hat es geschafft, allen Widrigkeiten zum Trotz, ein Probewochenende mitten in der Pandemie zu organisieren. Wahnsinn. Nachdem das letzte Probewochenende wegen der Pandemie ausfallen musste, war im wahrsten Sinne des Wortes „Ruhe“ eingekehrt. An diesem Wochenende hätte noch keiner gedacht, dass wir uns ein halbes Jahr nicht treffen dürfen. Ein kurzer Lichtblick kam im Herbst auf, aber dieser war nur sehr kurz. Aber nun war es wieder soweit. Endlich!

2022-03

Registerleiterlehrgang mit Jens Reinhold

Im Orchester zu sitzen und Auftritte zu spielen ist toll. Aber wie fühlt es sich an, vor dem Orchester zu stehen und den Ton anzugeben? Im Rahmen unserer Nachwuchsförderung haben wir uns genau das gefragt und deshalb am Dirigenten- und Registerleiterlehrgang im Anfängerkurs teilgenommen.

2022-02

Dirigentenlehrgang auf sehr hohem Niveau

Am zweiten Januarwochenende, vom 7. bis 9. Januar 2022, fand in der Jugendherberge Lauterbach ein ganz besonderes Highlight des Jahres statt. Der Blasmusikverband Thüringen veranstaltete eine Weiterbildungsveranstaltung für Dirigenten und Registerleiter. Von Freitagabend bis Sonntagmittag vertieften die angereisten Dirigenten und Registerleiter ihr Wissen.

2022-01

Das Landesjugendblasorchester probt an Silvester in Lauterbach

Wir trafen uns das letzte Mal am 20. September 2021 zum Konzert auf dem Petersberg in Erfurt. Dort hatten wir nicht nur ein tolles Konzert, sondern auch eine geniale Idee. Es kam die Frage auf, wann wir die nächste Probephase haben und da diese erst im kommenden Jahr sein sollte und wir bis Weihnachten weder einen Termin, noch eine offene Herberge fanden, kam unser Dirigent auf die geniale Idee, Silvester 2021-2022 zu proben. Gesagt, getan und es fanden sich sowohl eine spielbare Besetzung als auch eine Herberge, die uns auch über Silvester aufnehmen würde. 

Im vergangenen Jahr wurden sowohl das Präsidium des Blasmusikverbandes (BMV) als auch der Vorstand der