top of page

2024-14

Musik baut Brücken als Motto des Deutschen Musikfestes 2025

Ulm - „Musik baut Brücken!“ – diese Worte stehen auf dem Plakat für das nächste Deutsche Musikfest, das vom 29. Mai bis 1. Juni 2025 in Ulm und Neu-Ulm stattfinden wird und das für das Fest und die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen wirbt. Gleichzeitig sollen Besuchende zu dieser musikalischen Großveranstaltung angelockt werden, um die unterschiedlichsten musikalischen Beiträge der Teilnehmenden zu genießen.

2024-13

120 Jahre Bleicheröder Bergmanns Blasorchester

Nach dem Entstehen des Kaliwerkes in Bleicherode gab es die Idee, eine Bergmannskapelle zu gründen. Am 30. Juni 1900 fragte erstmals ein Sondershäuser Bergmusiker an, ob nicht eine Bergmannskapelle gegründet werden könnte. Wenn auch in jenem Jahr die Antwort noch lautete: „Wir beabsichtigen vorläufig nicht, eine Bergkapelle einzurichten“, erschien jedoch nach einigem Hin und Her im November 1903 eine Annonce der Berginspektion zur Anwerbung von Musikern.

2024-12

210 Jahre Musikverein Neuhaus-Schierschnitz

Vor 10 Jahren, als wir noch nicht einmal daran gedacht haben ein Instrument zu spielen, wurde der Musikverein Neuhaus-Schierschnitz, naja inzwischen unser Verein, 200 Jahre alt.

Unter einem Musikfest konnten wir uns deshalb nicht viel vorstellen, aber es war ein wundervolles Erlebnis. Auch wenn unser Musikfest „nur“ vom 10. bis 12. Mai 2024 stattfand, ging es für einige von uns bereits am Montag los zum Bühnenaufbau.

2024-11

Amateurmusikfonds fördert Chöre und Orchester

Start der zweiten Förderrunde – Neuauflage des Amateurmusikfonds fördert Chöre, Orchester und Bands

Ab sofort können sich Musikensembles und Organisationen aus dem Amateurmusikbereich zum zweiten Mal um eine Förderung von Projekten aus dem Amateurmusikfonds bewerben. Der Fonds soll Ensembles unterstützen, sich neuen künstlerischen Projekten zu widmen und wieder mehr Amateurmusik auf die Bühne bringen.

2024-10

Vollversammlung des Blasmusikverbands Thüringen

Die Vollversammlung des Blasmusikverbands Thüringen fand in diesem Jahr am 20.04. als hybride Veranstaltung statt, sodass die Teilnahme sowohl online als auch in Präsenz in der Geschäftsstelle des Verbands in Hermsdorf möglich war. Neben 19 Teilnehmern aus den Vereinen war fast das gesamte Präsidium vertreten. Die Versammlung konnte pünktlich um 9:30 Uhr von Präsident Stefan Acker eröffnet werden.

2024-9

Verbandstag des BMV Thüringen

Auch dieser Verbandstag hielt wieder spannende Punkte bereit. Auf der Tagesordnung standen diesmal neben wichtigen Neuigkeiten der Gema und KSK auch Hinweise auf Petitionen und Aktionen für die Musiklandschaft in Deutschland.

2024-8

Konzertreise nach Polen

Das Landesjugendblasorchester und das Landesblasorchester vereint auf Reisen!

Am 1. April, der Ostermontag, machten sich 40 Musikerinnen und Musiker auf eine Reise nach Polen. Nach 3 Stunden Fahrt gab es aber erst einmal einen Zwischenstopp zum Mittagessen. Das Beste dabei, wir konnten die Stadt Görlitz kennenlernen. Am Nachmittag ging es weiter nach Polen mit dem Ziel: Jarnoltowek

2024-7

D-Prüfung in Themar

Die Sonne scheint und es wird wohl ein sehr schönes, fast sommerliches Wochenende. Viele zieht es raus in die Natur oder zur nächsten Eisdiele. Aber in Themar treffen sich am Nachmittag des 13. April 25 Kinder und Jugendliche und wollen ihre D-Prüfung ablegen.

Gut vorbereitet und motiviert, so kennen wir unsere Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker aus den Thüringer Orchestern. Und das kommt nicht von ungefähr, haben sie sich doch bereits seit Wochen oder Monaten vorbereitet und geübt.

2024-6

Blasmusikwerkstatt in Geraberg

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Blasmusikwerkstatt staunten nicht schlecht, als Edgar Wehrle vor Ihnen stand. Eddie, Posaunist und Komponist, hat den kurzfristig krank gewordenen Michael Müller vertreten. Hier ein großes Dankeschön, denn sonst hätte der Lehrgang ausfallen müssen und das wollte niemand. Seit Wochen haben sich 22 Musikerinnern und Musiker dieses Wochenende frei gehalten und wollten sich auf dem Gebiet der traditionellen Blasmusik weiterbilden.

2024-5

2. Probephase des LJBO 2024

Anfang Februar, vom 2. bis 4. Februar, war schon das nächste Projekt des Blasmusikverbandes Thüringen. Zum 2. Mal in diesem Jahr trafen sich Musikerinnen und Musiker des Landesjugendblasorchesters Thüringen zu einer weiteren Probephase. Nachdem wir Silvester und Neujahr in der Jugendherberge Lauterbach verweilten, sind wir nun in der Jugendherberge Windischleuba. Es ist immer toll, auf diese Art die schönsten Herbergen Thüringens und auch die Gegenden kennenzulernen. Für die Gegend und Landschaft ist zwar wenig Zeit, da ja die Musik im Vordergrund steht, aber Steffen, der das ganze organisiert und auch den Probeplan schreibt, hat uns für den Samstagnachmittag 3 Stunden eingeräumt, um auch an die frische Luft zu gehen und mal das Schloss von außen zu sehen und die Landschaft um Windischleuba kennenzulernen.

2024-4

1. Probephase des Landesblasorchesters 2024

Vom 19. bis 21. Januar 2024 war es endlich soweit. Das Landesblasorchester traf sich zur ersten Probe des Jahres. Zwei Monate war es her, dass sich der Klangkörper zum gemeinsamen Musizieren getroffen hat. Die Spannung war groß, denn erstmalig trafen sich die rund 40 Musikerinnen und Musiker auf dem Wasserschloss in Heldrungen. „Bin mal gespannt, was Steffen da wieder rausgesucht hat!“, so eine Aussage eines Musikers.

2024-3

Dirigenten- und Registerleiterlehrgnag in Ilmenau

Am 1. Januarwochenende, vom 5. bis 7. Januar, fand erstmalig in der Jugendherberge Ilmenau das erste Highlight im Jahr statt. Der Blasmusikverband Thüringen veranstaltete eine Weiterbildungsveranstaltung für Dirigenten und die, die es mal werden möchten bzw. in ihrem Heimatverein das Anleiten von Registern übernehmen wollen. Von Freitag bis Sonntag vertieften die angereisten Dirigenten und Registerleiter ihr Wissen.

2024-2

Silvester mit dem Landesjugendblasorchester

Bereits das 3. Mal probt das Landesjugendblasorchester an Silvester in der Jugendherberge Lauterbach.

 

Alles begann mit einer Idee vor 3 Jahren in der Zeit, wo man nicht viel planen konnte und wenn, dann kam es meistens anders. Diese Probephase war ein solcher Erfolg, dass wir uns auch Silvester 2023 - 2024 wieder treffen und gemeinsam das Jahr ausklingen lassen und feiern wollten. Die Probenarbeit stand aber dabei immer im Vordergrund.

2024-1

Kulturpass: 18-Jährige aufgepasst! Das Programm ist nur für Euch!

Ab dem 1. März 2024 haben Jugendliche in Deutschland, die im Jahr 2006 geboren wurden und somit im Jahr 2024 volljährig werden, die Möglichkeit, ein persönliches Kulturbudget freizuschalten. Diese Initiative wird durch die KulturPass-App ermöglicht.

Das Budget von 100 Euro kann beispielsweise für Eintrittskarten für Konzerte, Theateraufführungen, Kinobesuche, Museumsbesuche oder Parks sowie Bücher, Tonträger, Noten oder Musikinstrumente genutzt werden.

bottom of page